An old game, a new sport!

Ein altes Spiel wird zu einem neuen Sport!

Der Leitsatz im Präsentationsvideo der International Table Soccer Federation (ITSF) trifft es auf den Punkt. Jedermann hat in seinem Leben in vielen Bereichen Kontakt mit Tischfußball gehabt, sei es in der Schule, im Jugendzentrum, beim Zivil- oder Wehrdienst, in der Uni, in der Firma oder in den Kneipen auf dem Kiez – überall sind Kickertische wiederzufinden. Dass dieses Spiel aber auch als Sport betrieben werden kann, ist den meisten Freizeitspielern oftmals nicht bekannt.

In Hamburg spielen bereits 713 Spieler in 84 Mannschaften, die über 4 Ligen verteilt sind. Zudem ist Hamburg in allen Bundesligen mit Mannschaften vertreten. Sogar in der Champions League, in der sich die Teams aus ganz Europa begegnen, stellt Hamburg eine Mannschaft.

Mit der Gründung der Tischfußballabteilung am 01.08.2013 steigt nun auch der HSV in den Tischfußballsport ein.

Ziel ist es, sowohl für den Breitensport als auch für den Elitesport eine Plattform darzustellen, die optimale Bedingungen liefert, den Sport erfolgreich zu betreiben.

So ist zunächst geplant, ein Trainingsangebot aufzubauen und mit regelmäßigen Jedermannturnieren die Tischfußballabteilung vorzustellen.

Darüber hinaus bietet die Abteilung bestehenden Teams an, beim HSV eine neue sportliche Heimat zu finden. Schnellstmöglich soll der HSV in allen Ligen vertreten sein, um seinen Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, je nach Leistungsstand eine Mannschaft zu finden.

Wer Interesse hat, mehr über den Tischfußballsport und über das Angebot der HSV Tischfußballabteilung zu erfahren, kann sich über folgende Emailadresse bei der Abteilung melden:

info@hsv-tischfussball.de